Totenkult für einen Diktator

29. Juli 2011

Eine verschworene Gemeinschaft huldigt weiterhin ihrem „Heldenkanzler“ Engelbert Dollfuß.
Der 25. Juli ist auch heute noch ein wichtiges Datum für traditionsbewusste Konservative in Österreich: der höchste Feiertag eines ebenso trotzigen wie anachronistischen Totenkults, der noch immer im Verborgenen blüht und in dem das alte österreichische Lagerdenken weiterlebt.

Ein Beitrag von Lucile Dreidemy in DIE ZEIT Österreich – ZEIT ONLINE