x
Aakash Web Announcer plugin
Zoologisch-Botanische Gesellschaft Österreich

Tropenforschung

Der 5. gemeinsame workshop von Zoologisch-Botanischer Gesellschaft und Tropenstation La Gamba-Regenwald der Österreicher findet am Do. 28.11.2019 ab 13:00 Uhr am Rennweg 14, 1030 Wien im Hörsaal statt. 

Symposium zur Österreichischen Tropenforschung – Wissenschaft an der Tropenstation La Gamba

Nachlese: Der Hörsaal war voll! Es gab Publikationen über die Station in La Gamba, Materialien (Gewürze, Schmuck etc.) zu kaufen, um die vielfältigen Projekte im Gebiet zu unterstützen und den Kalender für 2020, wieder mit Superfotos! Die Vorträge deckten ein breites Spektrum der artenreichen Tier- und Pflanzenwelt ab und zeigten innovative Methoden zur Bearbeitung der unterschiedlichen Fragestellungen. Auch Erfolge der Wiederbewaldungstätigkeit konnten gezeigt werden. Der Band 156.2019 der Acta ZooBot Austria mit dem Titel: “Research at the Tropical Field Station La Gamba in Costa Rica” wurde vorgestellt.  P.H.

Fritz Schiemer spricht zum Eröffnung des Symposiums und stellt den Band 156.2019 der Acta ZooBot Austria vor, der sich inhaltlich der Forschung in La Gamba widmet. Foto: P.H.

Impressionen, wie sie auf der homepage der Tropenstation La Gamba zu finden sind.

Im Rahmen der LV 300172 Seminar für Naturschutz und Biodiversitätsforschung   (eine Initiative der Zoologisch-Botanischen Gesellschaft in Österreich)

Mit Unterstützung des VWGÖ (Verband wissenschaftlicher Gesellschaften in Österreich) – Eintrag im PRESSETEXT Termindienst

korrigiertes Programm zum download

Kurzfristig mußte die Reihenfolge des letzten Vortragsblockes geändert werden! Der vorletzte und letzte Vortrag finden in umgekehrter Reihenfolge statt!!!

.

.

Mi. 27.11.2019, 16:45-18:15 h HS 1 UZA1, Biologiezentrum Althanstr.14, 1090 Wien


Harald Krenn

“Biodiversität in Costa Rica und Österreich, Beispiel Tagfalter”

in Vorbereitung auf das 5. La Gamba Symposium

Dies ist der provisorische Veranstaltungstitel, der gegebenenfalls noch geändert werden kann.

Im Rahmen der LV 300172 Seminar für Naturschutz und Biodiversitätsforschung   (eine Initiative der Zoologisch-Botanischen Gesellschaft in Österreich)

.

Das COBIGA-Projekt in La Gamba im Regenwald der Österreicher, Costa Rica

Nachlese: Fundierte Inhalte wissenschaftlicher Forschung müssen ergänzt und getragen werden von engagierten Menschen! Ein wunderbares Beispiel dafür haben wir an diesem Mittwoch Nachmittag gesehen (und gehört)! Werner und Toni können als Prototypen engagierter Wissenschaftler gelten, die den “Regenwald der Österreicher” von Anfang an seit über 25 Jahren mitorganisieren und immer wieder neue Ideen einbringen: Forschung braucht einen Raum und Ausrüstung; die lokale Bevölkerung arbeitet mit und die Tropenstation ist zu einem Arbeitgeber in der Region geworden; ein Fleckerlteppich aus Schutzgebieten und -gebietchen soll durch Korridore verbunden werden, um die Artenvielfalt zu fördern. All das verlangt Kooperation mit der Regierung von Costa Rica und GELD!!! Ein anderer engagierter Mensch, Max Tilzer, erkennt die ästhetische Schönheit der Pflanzenwelt und fotografiert sie, läßt uns durch diese Ausstellung daran teilhaben und stellt den Erlös des Verkaufes dieser Bilder – auch auf Kalendern! – dem Korridorprojekt zur Verfügung. Preisliste hier! Es wird am 13.11.2019 bei der Finissage auch Becher mit einigen Bildmotiven zu erwerben geben! Beim Betrachten der Bilder mit Brot&Gertänken in der Hand nach wunderbaren Cembaloklängen verbrachten wir einen sehr stimmigen und schönen Abend. Viva COBIGA!

P.S.: Einige Ergebnisse der wissenschaftlichen Arbeit im “Regenwald der Österreicher” werden im nächsten Band 156.2019 der Acta ZooBot Austria veröffentlicht!

P.H.

Fotos: Angelika und Petra Hudler

Mi.16.10.2019

geändert 17:15 !

HS1, Biologiezentrum, Althanstr. 14, 1090 Wien

Fritz Schiemer (Präsident der Zoologisch-Botanischen Gesellschaft in Österreich): Einführung
Werner Huber und Anton Weissenhofer: Die Tropenstation La Gamba (Costa Rica) und Vorstellung der Naturschutzaktivitäten im Rahmen des Korridorprojektes Regenwald der Österreicher = ” COBIGA-Projekt”

Max Tilzer (Konstanz): einführende Worte zur Fotoausstellung
Martin Riccabona ( Cembalo ) musikalische Umrahmung


Im Rahmen der LV 300172 Seminar für Naturschutz und Biodiversitätsforschung   (eine Initiative der Zoologisch-Botanischen Gesellschaft in Österreich)

anschließend Vernissage zur Foto-Ausstellung  “Waldweben – Waldregen”  von Max Tilzer (Bilder aus dem Regenwald der Österreicher)  im UZA 1, Biozentrum Althanstraße

Gelegenheit zu weiteren Diskussionen bei Brot & Getränken

Die Fotoausstellung ist von 17.10. bis 15.11.2019 im UZA1 zusehen. Spenden zugunsten des Projekts COBIGA erbeten.

https://www.univie.ac.at/zoobot/wordpress/wp-content/uploads/2019/09/WEB-20191017-Fotoausstellung-Waldweben-Folder.pdf

.

 

.

        

.

.

 4.gemeinsamer workshop

Tropenforschung in La Gamba

.

 

Do., 7.12.2017, 13:15 bis 18:30
Ort: Hörsaal 1030 Wien, Rennweg 14

Plakat zum Download

Programmfolder mit Details

12 Vorträge zu je 15 Minuten

im Anschluss gemütlicher Ausklang mit Buffet

Das berichtet der Standard online über La Gamba

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bilder: Weissenhofer, Gallmetzer, Huber

 

Mit finanzieller Unterstützung durch den VWGÖ

.

.

 3. gemeinsamer workshop     

 „Wissenschaft in der Tropischen Station La Gamba, Costa Rica“

Fr.11.12.2015    Präsentationen ab 13 Uhr  im Großen Hörsaal, 1030 Wien, Rennweg 14

.

Folder mit Detailprogramm zum download

 

DSCN9382

 

Infofolder zur NaturStudienReise Costa Rica 2016

Bilder von A. Weissenhofer und W. Huber

.

Programm:

Beginn 13.15
Jürg Schönenberger (Uni Wien)
Begrüßung, Einleitung und Führung durchs Programm

13.30 – 15.00

1. Werner Huber & Anton Weissenhofer – Die Vielfalt der Forschung im Regenwald –
Die Tropenstation La Gamba

2. Birgit Eibl & Reinhold Steinacker -Tropenschauer – Herausforderungen in der
Niederschlagsmessung

3. Leopold Füreder – Ökologie der Regenwaldbäche um La Gamba

4. Peter Hietz & Wolfgang Wanek – Wiederbewaldung in La Gamba

15.00 – 15.30 Kaffeepause

15.30 – 16.30

5. Eva Ringler – Sportliche Weibchen und männliche Angeber – Paarungssystem und
Wanderbewegungen im Glasfrosch Hyalinobatrachium valerioi

6. Veronika Mayer – Landwirtschaft im Kronenraum

7. Johann Schinnerl – Biodiversität einmal anders: die Vielfalt an Naturstoffen im
Regenwald der Österreicher

16.30-17.00 Kaffeepause

17.00-18.20

8. Eduardo Chacon – The secret life of trees: functional traits in tropical forest species.

9. Julia Bauder & Harald Krenn – Pollenknacker und Nektardiebe – die Schmetterlinge
La  Gambas

10. Florian Etl – “Verführerische Düfte für heiße Nächte in La Gamba” –
Bestäubungsbiologie von Aronstabgewächsen

11. Thomas Eltz – Vom Winde verweht: Balzplätze und Parfümkommunikation der
Prachtbienen in La Gamba

Im Anschluß  gemütliches Beisammensein mit Buffet

.

Kooperation mit der  Tropenstation La Gamba – Regenwald der Österreicher

 

Fr.11.12.2015 ab 13 Uhr –  „Wissenschaft an der Tropischen Station La Gamba, Costa Rica“

!! 3.workshop ab 13 Uhr  im Großen Hörsaal 1030 Wien, Rennweg 14!!

.

Gemeinsame Veranstaltung am 11.12.2012, 15:15 Uhr, Hörsaal im Fakultätszentrum Biodiversität, 1030 Wien, Rennweg 14

 “2. Workshop: Tropenforschung in La Gamba”

Folder mit Programm  zum download:

jeder Vortrag 15 min plus 5 min Diskussion

Prof. Dr. Jürg Schönenberger (Univ. Wien) – Begrüßung, Einleitung und Führung durchs Programm
Dr. Werner Huber (La Gamba),Dr. Anton Weissenhofer (La Gamba) – Neues aus der Tropenstation La Gamba
Dr. Thomas Eltz (Univ. Bochum) – Prachtbienen im „Regenwald der Österreicher“
Univ. Prof. Dr. Wolfgang Wanek (Univ. Wien), Mag. Florian Hofhansl (Univ. Wien) – Biodiversität, Globaler Wandel und Ökosystemprozesse in Tropenwäldern – Aufbau eines Netzwerkes von Waldbeobachtungsflächen in SW Costa Rica und erste Ergebnisse
Kaffeepause 16:30 bis 17 :00
Philipp Mollik (Univ. Wien), Anita Freudmann (Univ. Wien),Dr. Christian H. Schulze (Univ. Wien) – Ölpalmenplantagen: ein neues Problem für die Biodiversität Costa Ricas?
Dennis Kollarits (Univ. Wien) -Raketenfrosch – Verhaltensuntersuchungen zu einem Pfeilgiftfrosch
Florian Etl (Univ. Wien) – Dieffenbachia und die „tierische Party“ im Kessel
Ao. Univ. Prof. Dr. Peter Hietz (BOKU) – Forschungen auf den Wiederbewaldungsflächen
Geselliges Beisammensein ab 18:30

lagamba3  lagamb2  lagamba1

Fotos: Hudler

 

 

1. Workshop Wissenschaft an der Tropenstation La Gamba 15.12.2011

Folder mit Programm zum download

 

 

.

Newsletter

Please subscribe!