x
Acta ZooBot Austria 155.2018 Teil 1 - Cover und Inhalt
Acta ZooBot Austria 155.2018 Teil 2 - Cover und Inhalt
Mitteilungen der ZooBot 30 Heft1(2019)
Generalversammlung 3.4.2019

Reflexion: Fachdidaktik im Biologieunterricht - Freilanderfahrung

Aakash Web Announcer plugin
Zoologisch-Botanische Gesellschaft Österreich

Ankuendigungen

Eingabe von künftigen Veranstaltungen, Terminen

Zeit:Mi. 15.01.2020 16:45-18:15

Ort: HS1, Biologiezentrum UZA1 Althanstr.14 1090 Wien – muß ev. noch geändert werden

Franz Essl

Bildergebnis für franz essl
Foto: Zobodat

“Vielfalt ade? Die globale Biodiversitätskrise und ihre Folgen

Im Rahmen der LV 300172 Seminar für Naturschutz und Biodiversitätsforschung   (eine Initiative der Zoologisch-Botanischen Gesellschaft in Österreich)

.

Der 5. gemeinsame workshop von Zoologisch-Botanischer Gesellschaft und Tropenstation La Gamba-Regenwald der Österreicher findet am Do. 28.11.2019 ab 14:00 Uhr am Rennweg 14, 1030 Wien im Hörsaal statt. 

Symposium zur Österreichischen Tropenforschung – Wissenschaft an der Tropenstation La Gamba

Im Rahmen der LV 300172 Seminar für Naturschutz und Biodiversitätsforschung   (eine Initiative der Zoologisch-Botanischen Gesellschaft in Österreich)

Details zum Programm werden rechtzeitig hier bekannt gegeben.

.

.

Mi. 27.11.2019, 16:45-18:15 h HS 1 UZA1, Biologiezentrum Althanstr.14, 1090 Wien


Harald Krenn

“Biodiversität in Costa Rica und Österreich, Beispiel Tagfalter”

in Vorbereitung auf das 5. La Gamba Symposium

Dies ist der provisorische Veranstaltungstitel, der gegebenenfalls noch geändert werden kann.

Im Rahmen der LV 300172 Seminar für Naturschutz und Biodiversitätsforschung   (eine Initiative der Zoologisch-Botanischen Gesellschaft in Österreich)

.

Michael Götzinger

“Wasserreicher Wienerwald”

Mi. 20.11.2019, 16:45 – 18:15, HS1, UZA1, Biologiezentrum Althanstr.14 1090 Wien

Im Rahmen der LV 300172 Seminar für Naturschutz und Biodiversitätsforschung   (eine Initiative der Zoologisch-Botanischen Gesellschaft in Österreich)

im Zusammenhang mit der Generalsversammlung des Vereins zur Verbreitung naturwissenschaftlicher Kenntnisse

.

13.11.2019, 16:45 – 18:15 HS 1, UZA1, Biologiezentrum Althanstr.14, 1090 Wien

Max Tilzer (Konstanz)

Das Anthropozän: Sind wir der Zukunft gewachsen?

Im Rahmen der LV 300172 Seminar für Naturschutz und Biodiversitätsforschung   (eine Initiative der Zoologisch-Botanischen Gesellschaft in Österreich)

.

Mi. 06.11.2019 , 16:45h – 18:15 h HS 1 Biologiezentrum UZA1, Althanstr. 14 1090 Wien

J.C. Habel (Salzburg):

Vortragstitel wird nachgenannt

Im Rahmen der LV 300172 Seminar für Naturschutz und Biodiversitätsforschung   (eine Initiative der Zoologisch-Botanischen Gesellschaft in Österreich)

.

“STRANDMÜLL FÜR FORTGESCHRITTENE”

Eine Vortragsveranstaltung von Dr. Michael Stachowitsch über ein in allen Medien aktuelles Thema mit Buchpräsentation von

“The beachcomber’s guide to marine debris”

The Beachcomber’s Guide to Marine Debris
ISBN 978-3-319-90728-4

Rezension von Ocean Care

Ort: Haus des Meeres, Fritz-Grünbaum-Platz 1, 1060 Wien

Zeit: Mi. 30.10.2019, Zeit wird nachgenannt


Im Rahmen der LV 300172 Seminar für Naturschutz und Biodiversitätsforschung   (eine Initiative der Zoologisch-Botanischen Gesellschaft in Österreich)

.

Das COBIGA-Projekt in La Gamba im Regenwald der Österreicher, Costa Rica

Mi.16.10.2019 16:45

HS1, Biologiezentrum, Althanstr. 14, 1090 Wien

Fritz Schiemer (Präsident der Zoologisch-Botanischen Gesellschaft in Österreich): Einführung
Werner Huber und Anton Weissenhofer: Die Tropenstation La Gamba (Costa Rica) und Vorstellung der Naturschutzaktivitäten im Rahmen des Korridorprojektes Regenwald der Österreicher = ” COBIGA-Projekt”

Im Rahmen der LV 300172 Seminar für Naturschutz und Biodiversitätsforschung   (eine Initiative der Zoologisch-Botanischen Gesellschaft in Österreich)


anschließend Vernissage zur Foto-Ausstellung “Waldweben” von Max Tilzer (Bilder aus dem Regenwald der Österreicher) im UZA 1, Biozentrum Althanstraße

Gelegenheit zu weiteren Diskussionen bei Brot & Getränken und Musik

.

“Wie Algen die Stadt erobern”

.

Algenkundliche Exkursion.

geführt von Dr. Bohuslav Uher und Barbara Mähnert MSc.
am
Sa. 5. Oktober 2019  10:00 bis 15:00 Uhr

Treffpunkt: Kuefsteingasse 38, 1140 Wien, am Eingang
https://www.jaw.at/de/kontakt/standortewt/18

Im Rahmen der LV 300172 Seminar für Naturschutz und Biodiversitätsforschung   (eine Initiative der Zoologisch-Botanischen Gesellschaft in Österreich)


Wir werden ein schönes Caféhaus  zur Verfügung haben, wo man ruhig mikroskopieren, diskutieren und auch eine kleine Jause essen kann – Caféhaus “backkunst”

Es geht um verschiedene Algengruppen, die in der Stadt wachsen können, und darum ihre  Artenvielfalt in der Stadt Wien zu präsentieren.
Dank der Leitung – Herrn Christian Vester, MSc. von Jugend am Werk 
Werkstätte und Tagesstruktur Kuefsteingasse
(
https://www.jaw.at/de/kontakt/standortewt/18 ) – können wir diesmal in einer 
schönen interessanten städtischen Umgebung unsere nächste algenkundliche 
Exkursion veranstalten.


.

Infofolder mit allen Details

Mikroskopische Ansicht einer Kolonie des terrestrischen schleimhautartigen Cyanobakteriums Nostoc microscopicum (© Bohuslav Uher).

.

 

Newsletter

Please subscribe!