Junges Forschungsnetzwerk Frauen- und Geschlechtergeschichte

Monatsarchiv: Oktober 2017

Imaginationen der Natürlichkeit. Vergewaltigungsdiskurse [1] in der bürgerlichen Moderne

Insbesondere in Zeiten des Rechtsrucks zeigt sich, dass feministische Errungenschaften immer wieder verteidigt werden müssen. Dies gilt nicht zuletzt für das Recht von Frauen* auf (sexuelle) Selbstbestimmung über den eigenen Körper und den Schwangerschaftsabbruch, wie etwa die Initiativen #aufschrei und aktuell #metoo oder die Antiabtreibungspolitik Trumps bzw. der PiS in Polen vor Augen führen.

23.10.2017: Blog! Offene Redaktionssitzung