Junges Forschungsnetzwerk Frauen- und Geschlechtergeschichte

AutorInnen Archiv von

Brigitte Semanek

Kurzbiographie

Brigitte Semanek, seit 2016 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Geschichte des ländlichen Raumes in St. Pölten, zuvor u. a. freie Mitarbeiterin in der Sammlung Frauennachlässe am Institut für Geschichte der Universität Wien und prae-doc-Mitarbeiterin im FWF-Projekt „Liebe in Paarkorrespondenzen des 19. und 20. Jahrhunderts“ (Leitung: Christa Hämmerle/Wien und Ingrid Bauer/Salzburg). Gründungs- und Redaktionsmitglied von „fernetzt“ und Obfrau des Vereins Museum Hohenau an der March.


Alle Beiträge


Arbeit vor Ort

Von 1867 bis 2005 stand in Hohenau an der March die von der Familie Strakosch gegründete Zuckerfabrik und bot eine große Zahl an Arbeitsplätzen. Das Ortsmuseum übernahm nun die Archivbestände des Unternehmens. Eine regional- und geschlechtergeschichtliche Spurensuche.