Mag. Dr. Elisabeth Pardy

Elisabeth Pardy

Fachdidaktik Deutsch

Sekretariat: Barbara Scheffl

Institut für Germanistik
Universitätsring 1
1010 Wien

Stiege 9
2. Zwischengeschoss
Zimmer: ZG1O2.70

E-Mail: elisabeth.pardy@univie.ac.at

Sprechstunde

Freitag 13:00-13:45  Uhr nach Vereinbarung

Curriculum vitae

  • Geb. 29. 4. 1955 in Wien
  • Studium der Germanistik und Anglistik, Amerikanistik an der Philosophischen Fakultät der Universität Wien
  • Magisterium für das Lehramt an Höheren Schulen (1981)
  • Doktoratsstudium Germanistik an der Universität Istanbul,
  • Fakultät für Westliche Sprachen (2000)

Berufliche Tätigkeiten

  • Unterrichtstätigkeit in der Erwachsenenbildung im Verband Wiener Volksbildung
  • Unterrichtstätigkeit an der HTBL Wien 10 seit 1981, Unterricht in Deutsch, Englisch, Kommunikation und Präsentation.
  • Unterrichtstätigkeit am Pädagogischen Institut des Bundes in Wien seit 1988:  Planung, Leitung und Durchführung von Lehrerfortbildungsveranstaltungen für Deutsch- und Englischlehrer an BMHS und AHS.
  • Vortragstätigkeit im Diplomstudium für das Lehramt für den technischen und gewerblichen Fachunterricht: Deutsch und Kommunikation, Präsentation, Rhetorik.
  • Lektorat an der Universität Wien seit 1990:
    Lehrauftrag am Institut für Germanistik, Fachdidaktik Deutsch – Deutschunterricht an BMHS (verschiedenste Schwerpunktbereiche);  Einführung in die Didaktik und Methodik des  Deutschunterrichts. Zentrum für das Schulpraktikum der Universität Wien: Ausbildung von Betreuungslehrern für das Fach Deutsch.
  • Lehrauftrag an der Berufspädagogischen Akademie des Bundes in Wien: Deutsch, Kommunikation. Studienberechtigungsprüfung für Deutsch, Englisch (Mitglied der Prüfungskommission)
  • Lehraufträge/Mitarbeit  an der Pädagogischen Hochschule Wien, Institut Berufsbildung und Institut Forschung: Wissenschaftliches Arbeiten; Kommunikation, Rhetorik, Präsentation; Diversität und Mehrsprachigkeit.

Tätigkeiten im Ausland

  • Lektorat an der Universität Istanbul, Türkei, 1992 – 1996
    Lehrauftrag an der Fakultät für Westliche Sprachen, Institut für Germanistik, Abteilungen Deutsche Philologie und Fremdsprachendidaktik.
  • Unterrichtstätigkeit in den Bereichen Textproduktion und Textanalyse, Kreatives Schreiben, Kommunikation und Präsentation Fachdidaktik und Methodik Deutsch als Fremdsprache / Zweitsprache Österreichische Literatur und Kulturkunde
  • Mitarbeit bei Projekten Curriculumentwicklung – Einführung berufsbezogener Schwerpunkte im interkulturellen Vergleich Untersuchungen zur Problematik  dt.-türkischer Rückkehrerstudenten: Sprachentwicklung, interkulturelle Kommunikation, Sozialisation,       Sprachstandsmessung (Testverfahren) etc.
  • Erarbeitung von Unterrichtsmaterialien zum Bereich schriftliche Kommunikation – Methodik des Schreibens
  • Entwicklung interkultureller Konzepte u.a. für den Literaturunterricht.
  • Planung, Organisation und Leitung von Fachsprachenkursen des Österr. Kulturinstitutes Istanbul und der Marmara Universität Istanbul für die Bereiche Wirtschaftsdeutsch, interkulturelle Kommunikation im Bereich Wirtschaft und Handel
  • Planung, Organisation und Durchführung von div. österr.- türk. Seminaren,Workshops und wissenschaftlichen Projekten zu den Schwerpunkten Lehrerfortbildung und interkultureller Bildungsaustausch mit dem Österreichischen Kulturinstitut Istanbul
  • Planung, Organisation und Leitung des österr.-türk. Symposions „Österreichische Literatur – Literatur aus Österreich“ in Eigenverantwortung (26.-29.4.1995) in Istanbul

Zusätzliche Tätigkeiten

  • Leitung der Arbeitsgemeinschaft der Deutschlehrer an Höheren technischen und gewerblichen Lehranstalten seit 1986, Leitung der BundesARGE Deutsch. Betreuungslehrer für des Schul- und Unterrichtspraktikum seit 1987, Betreuung von Schul- und Unterrichtspraktikanten an BMHS in den Fächern Deutsch und Englisch
  • Miterstellung und Durchführung eines Aus- und Weiterbildungsprogramms für Deutschlehrer an Höheren technischen und gewerblichen Lehranstalten (Seminarzyklus lt. Rahmenrichtlinien des BMUK)
  • Konzeption, Leitung, Durchführung und Mitgestaltung von Lehreraus- und Fortbildungsveranstaltungen des Pädagogischen Instituts des Bundes in Wien, der Arbeiterkammer Wien für Deutsch- und Englischlehrer an AHS und BMHS in den Bereichen Fachdidaktik Deutsch und Englisch, Deutsch als Fremdsprache, Konzepte interkulturellen Lernens, Literatur, Arbeitswelt, neue Technologien, Kommunikation und Präsentation, Berufsorientierung etc. Seminare und Workshops im Ausland zu interkultureller Kommunikation, Präsentation.
  • Unterrichtstätigkeit Deutsch als Fremdsprache und interkulturelle Kommunikation seit 1988, Einführung von Deutschkursen für Schüler nichtdeutscher Muttersprache an der HTL Wien 10  bis 19991/92.
  • Mitarbeit bei Projekten des BMUK: Konzepte interkulturellen Lernens, Förderung von Schülern nichtdeutscher Muttersprache an BMHS
  • Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats der Zeitschrift „Informationen zur Deutschdidaktik“ (ide) seit 1989.
  • Vortragstätigkeit bei in- und ausländischen Fortbildungsveranstaltungen zu verschiedensten Themenbereichen (Train the Trainer)
  • Mitarbeit bei der Entwicklung der Bildungsstandards Deutsch BiSt D13
  • Erstellung von kompetenzorientierten Lehrplänen für Höhere und mittlere technische und gewerbliche Lehranstalten im Auftrag des BMUKK

Publikationsverzeichnis

Kurzbeiträge

  • Zur Problematik der Ausbildung von Lehrern an Höheren technischen Lehranstalten. In: „Jahrbuch der Internationalen Gesellschaft für Ingenieurpädagogik 1987“, Klagenfurt 1987
  • Kreatives Sprachhandeln: Alternative oder Utopie? In: Österreichische Zeitschrift für Berufspädagogik  4,1992
  • Deutschunterricht an Höheren technischen Lehranstalten. In: Information zur Deutschdidaktik (ide) Bd.3/1992
  • Zwischen den Sprachen und Kulturen. In: Informationen zur Deutschdidaktik ( ide ) Bd. 1/1997

Publikationen in der Türkei

  • Beiträge in Fachzeitschriften zu den Themen
  • Kreatives Schreiben – Mittler zwischen zwei Kulturen (1994)
  • Sprache und Identität – zur Problematik  deutsch-türkischer Rückkehrerstudenten (1994)
  • Das Fremde und das Eigene: Produktionsorientierter Literaturunterricht zwischen den Kulturen(1995)

Ganzschriften / Herausgabe

  • Lisa Pardy (Hg): „Wo ich bin …“ Von der Reise zwischen zwei Welten und der Kunst in beiden zu leben. Ein interkulturelles Lesebuch. Istanbul 1996
  • Lisa Pardy(Hg) Österreichische Literatur – Literatur aus Österreich. Istanbul 1996
  • Lisa Pardy: Handlungsfeld: Schreiben. Anregungen für einen handlungs- und produktionsorientierten Sprachunterricht. Istanbul (Diss.phil.) 2000
  • Lisa Pardy, Elisabeth Schabus-Kant(Hg) Mehrsprachigkeit. Deutschunterricht in mehrsprachigen Klassen. Informationen zur Deutschdidaktik  ide 2/2008
  • Lisa Pardy, Elisabeth Schabus-Kant(Hg): Pubertät.Identitäten-Inszenierungen. Informationen zur Deutschdidaktik   ide 3/2012

Aktivitäten

Virtuelle Bibliothek

Lehre 2018W

Alle bisherigen Lehrveranstaltungen im Vorlesungsverzeichnis