Kevin Rudolf Perner, BA MA

Kevin Rudolf Perner

Deutsch als Fremd- und Zweitsprache

Institut für Germanistik
Universitätsring 1
1010 Wien

Tel: +43-1-4277-42247
E-Mail: kevin.perner@univie.ac.at

Lehr- und Forschungsschwerpunkte:

Konversationsanalytische Zugänge zu

– Deutsch als Zweitsprache im Dialekt-Standard-Kontinuum/-Spektrum

– Subjektpositionierungen in der Migrationsgesellschaft

– Linguizismuskritik im Kontext Deutsch als Zweitsprache

– Plurizentrik(-kritik) im Kontext Deutsch als Erst- und Zweitsprache

Dissertationsprojekt:

„Deutsch als Zweitsprache im Dialekt-Standard-Kontinuum in Oberösterreich – zwei Fallstudien im Kommunikationsraum Betrieb“ (Arbeitstitel)

(Projektzeitraum: 2018-2021)

Sprechstunde

Nach Vereinbarung

Curriculum vitae

Geboren am 22.02.1980 in Gmunden (OÖ)

Relevante Dienstverhältnisse

Seit 2018: Universitätsassistent/Prae-doc: Universität Wien, Institut für Germanistik, Fachbereich Deutsch als Fremd/-Zweitsprache, Wien

2016 – 2018: Professur (ph 2) für Deutsch als Zweitsprache: Pädagogische Hochschule Niederösterreich, Baden

2007 – 2016: Lehrer für Deutsch als Zweitsprache in der außerordentlichen Jugend- und Erwachsenen Bildung, diverse prekäre Dienstverhältnisse, Wien

2004 – 2005: Research Assistant Yukuben-Project, Universität Wien, Wien http://www.univie.ac.at/linguistics/yukuben

Relevante Ausbildung

seit 2018: Doktoratsstudium Deutsche Philologie

2015: Masterstudium Deutsch als Fremd-/Zweitsprache (Abschluss mit Auszeichnung)

2012: Bachelorstudium Sprachwissenschaft, Universität Wien, Wien

 

Publikationsverzeichnis

Publikationsdatenbank u:cris

  • Perner, Kevin R. / Dirim, İnci (i.Dr.): Migrationspädagogische Aus- und Fortbildungsprogramme im Bereich „Deutsch als Zweitsprache“. In: Doff, Sabine: Spannungsfelder der Lehrerbildung Beiträge zu einer Reformdebatte. Klinkhardt.
  • Dirim, İnci / Perner, Kevin R. (i.Dr.): Umgang mit migrationsbedingter Mehrsprachigkeit im schulischen Kontext. In: Doff, Sabine: Spannungsfelder der Lehrerbildung Beiträge zu einer Reformdebatte. Klinkhardt.
  • Perner, Kevin R. (2018): Sprecher*innen als Opportunist*innen und Intuition als Kopfsache. In: Dirim, İnci / Köck, Johannes / Springsits, Birgit (Hrsg.): Dil Irkçılığı_Linguizismus_Linguicsm. Sprache(n) und Diskriminierung in (Hoch-)Schule und Gesellschaft. Linguizismuskritik als international-interdisziplinäre Perspektive. Istanbul: Yeni İnsan.
  • Perner, Kevin R. (2017): Deutsch als Zweitsprache in der Berufsschule. Hochschullehrgangscurriculum. Pädagogische Hochschule Niederösterreich. https://www.ph-noe.ac.at/fileadmin/lehrgaenge/Deutsch_als_Zweitsprache_BS.pdf .
  • Perner, Kevin R. (2016): Deutsch als Zweitsprache in der schulischen Bildung. Hochschullehrgangscurriculum. Pädagogische Hochschule Niederösterreich, https://www.ph-noe.ac.at/fileadmin/lehrgaenge/Deutsch_als_Zweitsprache.pdf .
  • Perner, Kevin R. (2016): Subjektpositionierungen Deutsch als Zweitsprache (DaZ)-Lernender in Wien zum eigenen Deutschsprechen in Österreich. München: GRIN Verlag.
  • Perner, Kevin R. (2015): Souverän? – Eine Untersuchung zum Konzept ,native speaker‘. In: ÖDaF- Mitteilungen 1/2015, V&R unipress, 32-50.

Aktivitäten

Vorträge und Workshops

  • Leitung des Praktikums „Deutsch als Zweitsprache im Dialekt-Standard-Kontinuum“ (WSe 2018/2019), Universität Wien.
  • „Deutsch als Zweitsprache im Dialekt-Standard-Kontinuum am Fall Kommunikationsraum Betrieb in Oberösterreich“, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Freiburg im Breisgau (Dez. 2018).
  • „Deutsch als Zweitsprache im Dialekt-Standard-Kontinuum am Fall Kommunikationsraum Betrieb“, Bundesinstitut für Erwachsenenbildung, St. Wolfgang im Salkammergut (Juni 2018).
  • „Was heißt Bildung? Die sprachbezogenen Bildungspläne der neuen Regierung aus migrationspädagogischer Sicht“, gemeinsam mit İnci Dirim, Alisha Heinemann und Paul Mecheril, Universität Wien, Wien (Juni 2018).
  • „Deutsch als Zweitsprache, das Dialekt-Standard-Kontinuum und der Kommunikationsraum Betrieb“, Vortrag bei „Forschungskolloquium des Fachbereichs Deutsch als Fremd – und Zweitsprache“, Universität Wien, Wien (Apr. 2018).
  • „Der Lehrgang Deutsch als Zweitsprache in der schulischen Bildung an der Pädagogischen Hochschule Niederösterreich“, voXmi Fachtagung 17, Arbeiterkammer Wien, Wien (Okt. 2017).
  • „Österreichisches Deutsch als Zweitsprache sprechen“, Vortrag bei Kritik der Rassismus- und Linguizismuskritik“, Universität Wien, Wien (Sept. 2017).
  • „Ein Arbeitstitel: Umgang mit sprachlich heterogenen Lerner*innengruppen“, Vortrag bei „Interpädagoica“ 2016, Messe Wien, Wien (Nov. 2016).
  • „Phrasen, Spracherwerb und Unterricht“, Workshop zur Reihe des Österreichischen Verband für Deutsch als Fremdsprache/Zweitsprache (ÖDaF): „Einblicke in die Spracharbeit mit Geflüchteten“, Akademie der bildenden Künste, Wien (Jan. 2016) http://www.oedaf.at/content/site/service/hinweiseauffachlichreleva/spracharbeitmit/article/394.html?SWS=725a1c2399be7c6aa3b360b4055e031f .
  • „Visualisierte Rassialisierung in DaZ(/DaF)-Lehrwerken“, Vortrag im Rahmen der LV „Entwicklung und Analyse von Lehrmaterialien“, LV-Leitung Michal Dvorecký, Universität Wien, Wien (SSe 2015).
  • „Einblicke in Deutsch als (Zweit-)Sprache und Unterricht“, Wiener Lerntafel, Wien (Nov. & Dez. 2015).
  • „Rassismus, Diskriminierung und Akzent“, am Erasmus-Intensivprogramm: „Linguizismuskritische Perspektiven auf lebensweltliche Mehrsprachigkeit und nationale Bildung(ssysteme)“, gemeinsam mit B. Heinl, M. Pieber & D. Pokitsch, Carl von Ossietzky Universität, Oldenburg (Juli 2014).
  • „Mittelbairisch für B1/2 – vom Phonem bis zur Produktion“, einige Workshops für B1/B2-Teilnehmer*innen, Haus der Bildung und beruflichen Integration (HABIBI), ÖIF, Wien (2011-2014).
  • „Na Habidere! Sprache/Dialekt im Alltag und damit verbundene Herausforderungen im Zweitspracherwerb“, multimedialer Vortrag/Workshop bei „Wiener Integrationswoche“, gemeinsam mit M. Weinberger & M. Scheidenberger, HABIBI, ÖIF, Wien (Juli 2011).
  • „tun als Auxilliar und Vollverb im Mittelbairischen“, Babeș-Bolyai-Universität Cluj-Napoca (Juli 2004).

Mitgliedschaften

Lehrveranstaltungen 2018S

Alle bisherigen Lehrveranstaltungen im Vorlesungsverzeichnis