Lehrkooperation Wien-Taschkent zur Erstellung eines usbekischen DaF-Lehrwerks

Deutsch als Fremd- und Zweitsprache

Projektleitung: Anne Pritchard-Smith

Projektlaufzeit: 01. September 2016 - 30. Dezember 2017

Projektleitung Taschkent: Dr. Lutfulla Kholiyarov
Projektpartner: Weltsprachen-Universität Taschkent, Usbekistan

Im Rahmen dieser Lehrkooperation erstellen Studierende des Masterstudiengangs DaF/DaZ Lektionsentwürfe für das B1-Lehrwerk „Deutsch mit Vergnügen“, das an usbekischen Universitäten im ersten Jahr des Germanistikstudiums verwendet werden wird. Dabei setzen sie in binationalen Arbeitsgruppen mit den verantwortlichen Autor_innen des Germanistiklehrstuhls der Weltsprachen-Universität Taschkent (Usbekistan) die Prinzipen Regionalität, Kontrastivität und Authentizität im Lehrwerk konsequent um. Bei diesem Lernen im Projekt steht neben didaktisch-methodischer Kompetenzentwicklung in Bezug auf Materialienentwicklung insbesondere auch Sensibilität für kontextspezifische Anforderungen an das Produkt und an binationale Arbeitsprozesse im Vordergrund.