Angebote und Services im Überblick

Internationale Universität Wien

Die Universität Wien ist der zentrale und wichtigste Akteur der Internationalisierung des tertiären Sektors in Österreich. Das hängt mit der Größe der Universität zusammen, mit der fachlichen Breite, dem attraktiven Standort, aber auch mit der aktiv betriebenen Strategie der Internationalisierung.

Frontansicht des Hauptgebäudes mit verschiedenen Flaggen
Wissenschaft ist international. Darüber hinaus ergibt sich aus der Tradition und dem Selbstverständnis der Universität Wien der Anspruch, eine international sichtbare und attraktive Universität zu sein.

Daten & Fakten

Rund ein Viertel der Studierenden sind nichtösterreichische Staatsbürger, über 2.000 Austauschstudierende werden jedes Studienjahr von der Universität entsendet bzw. begrüßt und betreut. Ein Drittel der wissenschaftlichen MitarbeiterInnen stammt aus dem Ausland, der Anteil neuberufener ProfessorInnen aus dem Ausland liegt bei über 70%.

Im Drittmittelbereich kann die Universität Wien jährlich mehr als 15 Mio. Euro aus europäischen Fördertöpfen lukrieren. Mit weltweit über 70 Partneruniversitäten und rund 370 ERASMUS-Partneruniversitäten sowie Mitgliedschaften (u.a. EUA, UNICA, ASEA-UNINET und ACUNS) ist die Universität Wien auch auf institutioneller Ebene international hervorragend vernetzt.

Austauschstudierende

rund 2.000

Austauschstudierende werden jedes Studienjahr von der Universität entsendet bzw. begrüßt und betreut.

Incoming Students

Outgoing Students

Neue Berufungen

über 70%

beträgt der Anteil neuberufener ProfessorInnen aus dem Ausland. Rund 33% der wissenschaftlichen MitarbeiterInnen stammt aus dem Ausland.

Berufungsservice

Partneruniversitäten

70 + 370

Mit weltweit über 70 Partneruniversitäten und rund 370 ERASMUS-Partneruniversitäten ist die Universität Wien international hervorragend vernetzt.

Universitätskooperationen