Universität Wien im Austausch durch Bildung

Symbolfoto zum Thema Wissensaustausch

Mit 184 ordentlichen Studien – die Angebote reichen buchstäblich von A bis Z – verfügt die Universität Wien über die größte Studienvielfalt des Landes. Die jährlich etwa 10.000 Alumni*Alumnae der Universität Wien prägen mit ihrem Wissen und ihren Skills künftige Generationen. Sie gestalten die Zukunft.

Besser lehren und lernen

Das Center for Teaching and Learning ist die hochschuldidaktische Einrichtung der Universität Wien. Mit vielfältiger Expertise wird universitäres Lehren und Lernen unterstützt. Diverse Angebote richten sich an Lehrende, Funktionsträger*innen, Studierende und studentische Multiplikator*innen. So will die Universität Wien mit Projekten unter dem Titel „Aktiv Studieren“ zur Steigerung der Prüfungsaktivität von Studierenden beitragen. Niederschwellige Angebote, wie das Schreibmentoring oder Lerncamps wirken direkt in der Studienlaufbahn. Im Rahmen des UNIVIE Teaching Award wird herausragende Lehre prämiert. Zum Erwerb fachübergreifender, berufsbezogener und ergänzender Zusatzqualifikationen bietet das Postgraduate Center postgraduale Programme an.

MOOCs

Digitale Lehre

Als etablierte Präsenzuniversität hat die Uni Wien in Zeiten von COVID-19 eine besondere Herausforderung gemeistert: Die Universität Wien kann auch digital. Die Notwendigkeit digitaler Interaktion zwischen Lehrenden und Studierenden hat zu innovativen Lösungen in der digitalen Lehre geführt. Auch abseits der Krise wirkt die Universität mit digitaler Lehre: iMoox.at ist die Plattform für Massive Open Online Courses (MOOC) in Österreich – hier werden digitale Uni-Kurse kostenlos für die Allgemeinheit zugänglich gemacht. Mit ihrem breiten Fächerspektrum bringt die Universität Wien ein ausgewähltes Portfolio an MOOCs ein. Dabei werden komplexe Inhalte von Wissenschafter*innen interdisziplinär und multiperspektivisch beleuchtet. MOOCs bieten den Teilnehmer*innen Raum für Diskussion und fördern die Entwicklung der eigenen Position – das alles digital und kostenlos.

Service Learning

Third Mission in der Lehre

Service Learning verbindet gesellschaftliches Engagement mit der Schulung fachlicher, methodischer und sozialer Kompetenzen der Studierenden. Die Lehrveranstaltungen ermöglichen den Teilnehmer*innen mit Praxispartner*innen zusammenzuarbeiten und ihr Wissen im Sinne eines Transfers in die Praxis einzubringen. An der Universität Wien wurde bereits eine Reihe erfolgreicher Service Learning Projekte durchgeführt, u.a. das Anwendungsseminar Social Entrepreneurship oder die Lehrveranstaltung Migration und Diversität im Unterrichtsfach Geographie und Wirtschaftskunde. Zur vollständigen Liste der Service Learning Lehrveranstaltungen geht es hier.

 Gut vernetzte Absolvent*innen

Der Alumniverband der Universität Wien lädt Absolvent*innen ein, sich auszutauschen und zu vernetzen, um so auch neue Initiativen und Projekte für die Zukunft der Universität und für die nächste Generation von Absolvent*innen zu starten. Bei der jährlich stattfindenden Entrepreneurship Night stellen erfolgreiche Uni-Wien-Gründer*innen, vom EPU über Green und Digital Business bis hin zum wachstumsorientierten Unternehmen, sich und ihr Business vor und geben Einblick in die Start-up-Praxis. Das Ausbildungsprogramm u:start bietet umfangreiche Services für Absolvent*innen und Studierende zu Selbstständigkeit und Gründung.

Karriereservice

Einstieg in die Berufswelt

Das Karriereservice uniport bietet Absolvent*innen und Studierenden, die kurz vor dem Abschluss stehen und die ersten Schritte in die Arbeitswelt machen, ein umfassendes Serviceangebot. uniport verbindet Wissen und Kompetenzen der Universität Wien aktiv mit der Berufswelt und der Gesellschaft, initiiert Kooperationen mit Unternehmen und Institutionen aller Branchen und fördert den beidseitigen Wissensaustausch.

Kinderuni Wien

Spaß an Bildung

Bei der Kinderuni Wien können Kinder nicht nur einige der über 400 Vorlesungen und Workshops besuchen, sondern auch mit Wissenschafter*innen in Kontakt treten, sich einen ersten Eindruck von der Universität Wien und den vielen Wirkungsbereichen machen.

 Aktuelle Meldungen

  VORHERIGE SEITE 1 2 3 4 NÄCHSTE SEITE  
Universität
 

Uni Wien rückt in Rankings weiter nach vorne

Die Universität Wien belegt in einer Auswertung von "THE Student" den 11. Platz unter den 203 Universitäten weltweit und den 2. Platz im deutschsprachigen Raum.

14.02.2024 | [weiter]

Presse Uni-intern
 
SchülerInnen in einem Chemie Labor

Wiener Lehr-Lern-Labor Chemie an der Universität Wien

Donnerstag, 18. Januar, 10 Uhr – Eröffnung durch Rektor Schütze

15.01.2024 | [weiter]

Rudolphina
 

Lithium zwischen grüner Revolution und grauer Realität

Forschende des Instituts für Internationale Entwicklung der Universität Wien gewährten Rudolphina einen spannenden Einblick in das globale Lithium-Produktionsnetzwerk.

07.12.2023 | [weiter]

Universität
 

Zwei neue FWF-Spezialforschungsbereiche

Der Wissenschaftsfond (FWF) fördert insgesamt drei neue Spezialforschungsbereiche, zwei davon entfallen auf die Universität Wien, am dritten ist die Uni Wien beteiligt.

06.12.2023 | [weiter]

Universität
 
Außenansicht des Hauptgebäudes der Uni Wien im Sonnenschein und drei Flaggen die blau, geld und orange sind.

Preise und Auszeichnungen im November 2023

Die Universität Wien gratuliert den Mitarbeiter*innen und Studierenden, die für ihre wissenschaftlichen Arbeiten und Leistungen ausgezeichnet wurden.

06.12.2023 | [weiter]

Universität
 

Voting zu den Wissenschaftsbüchern des Jahres

Unter den Nominierungen sind drei Bücher von Wissenschafter*innen der Universität Wien: Peter Eigner ("Die Wittgensteins"), Angela Stöger ("Elefanten") sowie von Alumna Andrea Grill ("Bio-Diversi-Was?")

05.12.2023 | [weiter]

  VORHERIGE SEITE 1 2 3 4 NÄCHSTE SEITE