Forschungsnewsletter der Universität Wien

Mit dem Abonnement des Forschungsnewsletters erhalten Sie zehn Mal im Jahr die Top-Forschungsartikel des Monats, ausgewählt von der Redaktion des uni:view-Magazins, sowie Infos zu Neuberufungen und erfolgreichen NachwuchswissenschafterInnen der Universität Wien.

Anmeldung zum Forschungsnewsletter

Dies ist ein Pflichtfeld

*Sie können den Forschungsnewsletter jederzeit per E-Mail mit Betreff "Abmeldung" an fnl.public(at)univie.ac.at abbestellen.
**Hinweis für MitarbeiterInnen der Universität Wien: Sie sind automatisch registriert und brauchen sich nicht für den Forschungsnewsletter anzumelden.

Artikel aus der aktuellen Ausgabe

Forschungsnewsletter #112 / Juni 2017

Leukozyten, die weißen Blutkörperchen, spielen eine wichtige Rolle im menschlichen Immunsystem. Wo immer sie gebraucht werden, kriechen sie hin – und das buchstäblich. Wie diese Bewegung passiert und sich mathematisch berechnen lässt, erforscht Mathematiker Christian Schmeiser.
Zum Artikel

Foto: iStockphoto.com/Dr_Microbe

Liegt Schönheit im Auge des Betrachters oder ist Gefallen bis zu einem gewissen Grad "universell"? Ob und wie Kultur oder fachspezifisches Wissen unser "Auge" beim Anblick eines Kunstwerks beeinflussen, untersuchen erstmals KunsthistorikerInnen gemeinsam mit PsychologInnen an der Universität Wien.
Zum Artikel

Foto: Bruun Rasmussen Auctioneers

Weltweit sind über 44 Millionen Menschen von neurodegenerativen Krankheiten betroffen. Davon wird Alzheimer am häufigsten diagnostiziert. Chemikerin Gunda Köllensperger entwickelt in einem aktuellen EU-Projekt Messstandards für Biomarker, die bei der Früherkennung der Krankheit hilfreich sind.
Zum Artikel

Foto: Dr. D. Koss

Die Universität Wien gratuliert ihren jungen ForscherInnen und AbsolventInnen, die hochkarätige Auszeichnungen, Stipendien und Förderungen erhalten haben.
Zum Beitrag

Foto: Universität Wien

Der nächste Forschungsnewsletter erscheint Mitte Juli 2017.

Mehr über Forschung und Neuigkeiten an der Universität Wien erfahren Sie täglich im uni:view Magazin und über die Social Media Kanäle der Universität Wien (Blog, Facebook, Twitter).

Frühere Ausgaben

Im Dossier "Forschungsnewsletter" im uni:view Magazin finden Sie Forschungsartikel aus früheren Ausgaben des Forschungsnewsletters der Universität Wien (ab Jänner 2014) gesammelt.