Forschungsnewsletter der Universität Wien

Mit dem Abonnement des Forschungsnewsletters erhalten Sie zehn Mal im Jahr die Top-Forschungsartikel des Monats, ausgewählt von der Redaktion des uni:view-Magazins, sowie Infos zu Neuberufungen und erfolgreichen NachwuchswissenschafterInnen der Universität Wien.

Anmeldung zum Forschungsnewsletter

Dies ist ein Pflichtfeld

*Sie können den Forschungsnewsletter jederzeit per E-Mail mit Betreff "Abmeldung" an fnl.public(at)univie.ac.at abbestellen.
**Hinweis für MitarbeiterInnen der Universität Wien: Sie sind automatisch registriert und brauchen sich nicht für den Forschungsnewsletter anzumelden.

Artikel aus der aktuellen Ausgabe

Forschungsnewsletter #116 / Dezember 2017

Stadt oder Land, Österreich oder Polen – wo wir leben, beeinflusst den Zugang zu Ressourcen, den Bildungsweg und auch die Denkweise. Die lokalen Zugehörigkeitsgefühle, Identitäten und den Zusammenhalt zu verstehen, ist das Ziel des EU-Projekts COHSMO unter Beteiligung des Soziologen Yuri Kazepov.
Zum Artikel

Foto: Timo Klostermeier /Pixelio CC0

Developing methods for detecting remnants of nuclear tests using seismic waves in the underground is the goal of an interdisciplinary WWTF-funded research project. Mathematician Ilaria Perugia explains what is possible with High Performance Computing and how the project inspires basic research. 
Zum Artikel

Photo: Ilaria Perugia

In uns allen steckt ein Buddha – oder nicht? Darüber sind sich die BuddhistInnen Tibets seit Jahrhunderten uneinig. Tibetologe Klaus-Dieter Mathes nimmt die Kontroverse über die Buddha-Natur zum Anlass, um eine tibetische Philosophiegeschichte zu schreiben – und betritt damit unerforschtes Neuland.
Zum Artikel

Foto: Universität Wien

Die Universität Wien gratuliert ihren jungen ForscherInnen und AbsolventInnen, die hochkarätige Auszeichnungen, Stipendien und Förderungen erhalten haben.
Zum Beitrag

Foto: Universität Wien

Der nächste Forschungsnewsletter erscheint Mitte Jänner 2018.

Mehr über Forschung und Neuigkeiten an der Universität Wien erfahren Sie täglich im uni:view Magazin und über die Social Media Kanäle der Universität Wien (Blog, Facebook, Twitter).

Frühere Ausgaben

Im Dossier "Forschungsnewsletter" im uni:view Magazin finden Sie Forschungsartikel aus früheren Ausgaben des Forschungsnewsletters der Universität Wien (ab Jänner 2014) gesammelt.