Universität Wien im Austausch mit der Gesellschaft

Symbolfoto zum Thema Wissensaustausch

Die Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen formulieren zentrale gesellschaftliche Herausforderungen und Handlungsfelder. Wissenschafter*innen und Studierende der Universität Wien tragen auf vielfältige Weise dazu bei, Lösungsansätze für diese Herausforderungen mit der und für die Gesellschaft zu entwickeln.

Die Universität Wien stellt einerseits die nötigen wissenschaftlichen Grundlagen bereit, um mit diesem Wandel umgehen zu können. Andererseits nimmt sie Fragestellungen aus der Gesellschaft auf bzw. bearbeitet diese im Rahmen von Forschungskooperationen gemeinsam mit Partner*innen aus Wirtschaft und Gesellschaft. In partizipativen Citizen Science Projekten arbeiten Wissenschafter*innen gemeinsam mit Bürger*innen an der Erforschung neuer Fragestellungen.

Nicht zuletzt engagiert sich die Universität Wien in vielfältigen Vermittlungsmaßnahmen darum, zu einem besseren Wissenschaftsverständnis bei Erwachsenen und Kindern beizutragen. Denn nur auf dieser Grundlage können innovative Lösungen für die gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit gefunden und umgesetzt werden.  

Unterstützungsangebote und weitere Informationen

  • Wissenschaftsmagazin Rudolphina: Hier finden Sie Wissen aus erster Hand – direkt vom Forschungsteam und aus dem Labor oder Think Tank. Die Rudolphina-Redaktion schaut den Forscher*innen der Universität Wien über die Schulter und erzählt gemeinsam mit ihnen vom langen Weg zu neuem Wissen, ihren Erfolgen und Rückschlägen sowie ihrer Leidenschaft für ein Thema. 
  • Offene Weiterbildung: Das Postgraduate Center – als zentrale Einrichtung für Weiterbildung und Lifelong Learning an der Universität Wien – ist überzeugt, dass universitäres Wissen in jeder Lebensphase nützlich sein kann. Die „Offene Weiterbildung“ ist bestrebt, den wechselseitigen Wissensaustausch zwischen Universität und Gesellschaft voranzutreiben und bietet kostenlose Lernformate sowie ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm zu zukunftsweisenden Themen am Puls der Zeit.
  • Citizen Science: Überblick über vergangene und aktuelle Citizen Science Projekte an der Universität Wien
  • Kinderbüro Universität Wien: Das Kinderbüro ist an der Schnittstelle von Universität und Gesellschaft tätig und bietet innovative Kinderbetreuung, konzipiert und realisiert Projekte im Bereich Wissenschaftskommunikation und Wissenschaftsvermittlung für Kinder und Jugendliche und setzt vielfältige Projekte im Bereich der Demokratie- und Medienbildung um.
  • Grüne Schule: Das Angebot der Grünen Schule im Botanischen Garten der Universität Wien richtet sich an Menschen aller Altersstufen. Kindergärten, Schulklassen und private Gruppen finden eine reiche Auswahl an saisonal wechselnden Themen.

 Aktuelle Meldungen

Presse
 
Universität Wien Hauptgebäude

Preise und Auszeichnungen im Oktober 2022

Die Universität Wien gratuliert den Mitarbeiter*innen und Studierenden, die für ihre wissenschaftlichen Arbeiten und Leistungen ausgezeichnet wurden. Lesen Sie hier einen Überblick über aktuelle Ehrungen und Preisverleihungen.

28.10.2022 | [weiter]

Universität
 
Hof 1 am Campus der Universität Wien

Festveranstaltung zu "20 Jahren Kinderbetreuungsgeld"

Am 24. Oktober 2022 laden das Österreichische Institut für Familienforschung an der Universität Wien und der Katholische Familienverband zur Jubiläumsfeier am Campus mit spannenden Impulsvorträgen.

20.10.2022 | [weiter]

Rudolphina
 
Ein Mann von hinten, am Sofa sitzend und ein Tablet in der Hand haltend. Am Bildschirm sind die Buchstaben "V-O-T-E" [engl. "wählen"] sichtbar.

Werden wir in der Zukunft vom Sofa aus wählen?

Ob und wann digitales Wählen in Österreich Realität wird, sei vor allem eine politische Frage – und bis dahin noch ein langer Weg, sagt Carolina Plescia, Expertin für Digitale Demokratie an der Uni Wien.

19.10.2022 | [weiter]

Universität
 
Eine Collage: Baumwipfel von unten, der Sitzungssaal eines Parlaments, eine Computerillustration eines Virus, das Gebäude des UNO-Sitzes in Wien, eine Pipeline, ein Panzer, ein Handschlag, Weizen.

Umwelt im Gespräch: Umweltpolitik in der Krise?

Vortrag von UW-Politikwissenschafterin Alice Vadrot: "Warum wir eine neue Umweltpolitik brauchen" und Podiumsdiskussion u.a. mit UW-Jurist Daniel Ennöckl und UW-Alumna Katharina Rogenhofer – 18. Oktober, NHM Wien

16.10.2022 | [weiter]

Rudolphina
 
Hand hält Smartphone, auf dem eine Social Media-Wahlwerbung der deutschen SPD abgebildet ist.

Wieviel Algorithmus verträgt die Demokratie?

Sophie Lecheler und ihr Team an der Uni Wien nutzen Experimente und "Datenspenden", um zu sehen, was die User*innen sehen – und politische Diskurse in Zeiten der Digitalisierung zu verstehen.

05.10.2022 | [weiter]

Presse
 

Neuer Forschungs- und Lehr-Bienenstand der Universität Wien – Einladung zur feierlichen Eröffnung

Am 4. Juli um 15 Uhr wird der neue Bienenstand „Bee.Ed“ der Uni Wien eröffnet. Dort beschäftigen sich Schüler*innen, Studierende, Lehrende und Forschende mit Themen der Nachhaltigkeit und Folgen des Klimawandels.

27.06.2022 | [weiter]